CAPRICCIO Lehmdekorputz – Basistöne

24,60 78,78 

Anwendungsbereiche
mechanisch unbelastete Wände und Decken – Bad und Küche außerhalb des Spritzwasserbereiches

Trocknungszeit
24 Stunden

Materialverbrauch
ca. 700 g / m² je Putzlage
Jetzt Materialbedarf berechnen!

6 Basisfarbtöne
Jetzt online Farbe auswählen!

Inhaltsstoffe
Tonmehle, Marmorgranulat, Kaoline, Pigmente, Talkum, Pflanzenstärke, Celluloseether

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , ,

Beschreibung

Der atmungsaktive und geruchsneutrale Lehmdekorputz CAPRICCIO begeistert mit 6 stilvollen Basistönen. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe und den Verzicht auf Lösemittel sowie Konservierungsstoffe schafft der Lehmdekorputz CAPRICCIO Basistöne ein behagliches Raumklima im Innenbereich. Leicht aufzutragen mit der Kelle, schafft auch der Heimwerker in den eigenen vier Wänden einmalige Oberflächenstrukturen (glatt, gerieben, aufgeworfen). Weil in einem Arbeitsgang Lehmputz in Farbe aufgetragen wird, ist eine farbige Überarbeitung nicht nötig. Der Lehmdekorputz CAPRICCIO ist besonders für Allergiker geeignet, weil er allergenfrei ist.

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Farbtöne

alba 211, sole 212, arena 213, salsa 214, blu 215, scuro 216

Gebindegrößen

3 kg, 12 kg

Verarbeitung

 

Untergrund vorbereiten

Der Lehmdekorputz CAPRICCIO kann auf viele verschiedene Untergründe mit entsprechender Vorarbeit aufgetragen werden. Eine genaue Vorgehensweise für jeden Untergrund ist in dieser Datenbank zusammengefasst.

Unser Tipp: Bei Unsicherheit Probefläche anlegen!

 

Lehmdekorputz anrühren …

Geben Sie 1 Liter Wasser auf 3 Kilogramm CAPRICCIO (33% Wasser). Wichtig ist es, sauberes kaltes Wasser in einen gereinigten leeren Eimer zu füllen. Erst danach erfolgt das Einstreuen des Farbpulvers bei laufendem Rührwerk. Das Gerät sollte mindestens 1000 Watt und 800 U/min besitzen, um Klumpenbildung auszuschließen. Dieses Gemisch 2 Minuten durchrühren und anschließend 30 Minuten quellen lassen. Die angerührte Masse erweckt zunächst den Anschein, dass zu wenig Wasser hinzugegeben wurde. Durch das wiederholte Durchmengen nach der Quellzeit wird die Masse jedoch geschmeidig und somit verarbeitungsfertig.

Unsere Tipps:
Eimer sauber halten – Farbrester am Rand des Eimers einmischen!
Leistungsstarkes Rührwerk nehmen – Anrühren mit Hand oder schwachem Gerät fördert Klumpenbildung!
Bei längeren Pausen – mit Deckel die angerührten Lehmputz verschließen!
Nachverdünnen mit Wasser  – bei Bedarf erst nach Quellzeit!

 

… und auftragen

Der Lehmdekorputz CAPRICCIO wird üblicherweise zweilagig aufgetragen. Die beiden Putzlagen können nass-in-mattfeucht aufgetragen werden. Dadurch werden Trocknungszeiten verringert und der Materialbedarf gesenkt. Wir empfehlen jedoch, die erste Putzlage vollständig trocknen zu lassen, um Trocknungsrisse zu vermeiden. Der frische Putz wird mit Putzkelle und Venezianischen Glättkelle, von Hand, aufgetragen. Die Strukturierung (glätten, filzen, bürsten, individuelle Verfahren) erfolgt unmittelbar nach dem Auftrag.

Unser Tipp: Eine zu hohe Schichtdicke (> 1,5 mm) neigt zu Trocknungsrissen!

 

Trocknung und Umgebungstemperatur

Der Lehmputz CAPRICCIO trocknet allein durch das Verdunsten des zugeführten Wassers. Bei Raumtemperatur und mittlerer Luftfeuchtigkeit trocknet der atmungsaktive Lehmdekorputz innerhalb eines Tages.

Unser Tipp: Für die zusätzliche Trocknung ausschließlich Kondensationstrockner verwenden!

Das könnte dir auch gefallen …

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ausblenden