Lehmdekorputz

Lehmdekorputz kaufen, das bedeutet sich für einen hoch atmungsaktiven und sehr dekorativen Lehmputz zu entscheiden. Mit ihm werden Wohnräume kreativ und nachhaltig vergütet. Durch die 100% natürlichen Inhaltsstoffe schafft der Dekorputz ein behagliches Wohnraumklima. Außerdem ist er prädestiniert für eine große Vielfalt an Farben und Strukturierungsmöglichkeiten, leichten Verarbeitung und kurzen Trocknungszeiten.

Inhaltsstoffe und Eigenschaften

Lehmdekorputz besteht aus einem Gemisch aus Schluff, Sand und Ton. Natürliche Erdminerale und anorganische Pigmente geben dem Putz seine Farbe. Ton ist für die Haupteigenschaft verantwortlich: Er absorbiert Gerüche und neutralisiert Schadstoffe aus der Luft. Außerdem ist Lehmputz ab einer Schichtdicke von 2-3 mm in der Lage, überschüssige Luftfeuchte aus einem Wohnraum zu absorbieren und langsam wieder auszuscheiden. Die Folge einer ganzjährig gleichbleibende Luftfeuchtigkeit ist die Vorbeugung von Schimmel. Weiterhin wird die  Austrocknung der Schleimhäute verhindert. Besonders Allergikern empfehlen wir Lehmdekorputz zu kaufen, weil er sich elektrostatisch nicht auflädt.

Anwendungsbereiche 

Der Putzuntergrund muss trocken, staubfrei, fettfrei und frei von Schäden sein. Wir empfehlen bei stark saugenden oder sehr glatten Untergründen eine Putzgrundierung, raten jedoch eindringlich von herkömmlichen Tiefengrund ab. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich immer, eine Probefläche anzulegen.
Anwendung sollte der Lehmdekorputz ausschließlich im Innenbereich finden. Er ist sogar geeignet, um Bäder und Küchen gesund und bunt zu putzen, wenn er außerhalb des Spritzwasser aufgetragen wird.
Der Lehmdekorputz ist sowohl farbiger Anstrich als auch Putz. Eine weitere Behandlung der geputzten Wandflächen entfällt somit.

Zubereitung

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Lehmdekorputzen zu kaufen. Einige sind durch Konservierungsstoffe haltbar gemacht worden und werden somit verarbeitungsfertig geliefert. Diese Zusätze sind jedoch keinesfalls ökologisch. Alle Lehmdekorputze kaufen Sie in unserem Shop als farbiges Werktrockenmörtel, ohne künstliche Konservierungsstoffe.
Das Pulver wird vor Ort mit vorgeschriebenen Wasseranteil im Eimer angerührt. Nach einer 30 minütigen Quellzeit und erneutem Durchmischen ist der Lehmdekorputz bereit zur Verarbeitung.

Verarbeitung

Der Lehmdekorputz sollte bei Temperaturen über 10°C verarbeitet werden.
Der Auftrag erfolgt zweilagig für optimale Ergebnisse. Abhängig von gewünschten Oberflächenstruktur kann der Putz trocken auf trocken oder nass in matt feucht verarbeitet werden. Ein Annässen des Untergrundes ist nicht nötig, er wird trocken  von Hand aufgetragen. Im nassen Zustand strukturiert erlaubt er eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten (Glätten, Verbürsten, Filzen, Verdichten oder andere Strukturen). Größere Unebenheiten lassen sich nicht durch einen Lehmdekorputz ausgleichen, hierzu empfehlen wird einen Ausgleichsputz.
Frisch angerührter Lehmdekorputz muss innerhalb weniger Tage appliziert werden.
Sollten Putzrester übrig bleiben, können Sie diese im Kompost oder im Hausmüll entsorgen.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ausblenden